Was sind Vierecke?

tmp86e4-1Eine andere Art von Polygonen hat vier Seiten und heißt Viereck. Die Summe seiner vier Winkel beträgt immer 360°. Die Summe der Länge seiner Seiten heißt Umfang.

Ein Parallelogramm hat vier Seiten, von denen die einander gegenüberliegenden parallel sind.

Ein Quadrat hat vier gleiche Seiten, und jeder seiner vier Winkel hat 90°.

Ein Rechteck ist ein Parallelogramm mit vierWinkeln von je90°.

Ein Rhombus hat vier gleiche Seiten. Zwei seiner Winkel sind stumpf, das heißt größer als 90°.

EinTrapez hat nurzwei paralleleSeiten.

Ein Trapezoid hat keine parallelen Seiten.

Regelmäßige und unregelmäßige Polygone (Polygon heißt Vieleck) können mehr als drei oder vier Seiten haben. Zum Beispiel hat ein Pentagon fünf Seiten, ein Hexagon sechs, ein Heptagon sieben, ein Oktagon acht und ein Dode-kagon zwölf Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.